Bad Mergentheim

Benefizkonzert Jugendkapelle des Musikvereins Umpfertal spielt im Gemeindezentrum

Jung, frisch und dynamisch

Bad Mergentheim.Ein Benefizkonzert zugunsten des Diakonischen Werkes Bad Mergentheim und der Psychologischen Beratungsstelle findet am Sonntag, 6. Mai, um 15 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Härterichstraße 18, statt.

Der Förderverein „Kirche hilft Menschen Main-Tauber-Kreis Süd“ bestreitet das Konzert mit der Jugendkapelle des Musikvereins Umpfertal aus Boxberg.

„Jung, Frisch, Dynamisch“, so lässt sich die Jugendkapelle des Musikvereins Umpfertal aus Boxberg wohl am besten charakterisieren. Die ca. 30 Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren und ihr Dirigent Edgar Adelmann verstehen es, ihre facettenreiche Musik mit Spaß und Freude ins Publikum transportieren. Auf dem Programm steht unter anderem der Marsch „The Washington Post“, der „Ungarische Tanz Nr. 5“, Musik aus Disney-Filmen, die längst Teil unserer Musikkultur geworden sind und alle Generationen anspricht sowie der weltweit bekannte Militärmarsch „Colonel Bogey March“. Bekannt wurde dieser durch den Film „Die Brücke am Kwai“, wo ihn die Kriegsgefangenen pfeifen.

Der Förderverein „Kirche hilft Menschen“ unterstützt die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes in Bad Mergentheim und die Psychologische Beratungsstelle des Kirchenbezirks Weikersheim. Die Einrichtungen, beide im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, bieten ein vielseitiges Unterstützungsangebot in Krisensituationen. Durch gesellschaftliche und soziale Veränderungen steigt der Beratungsbedarf stetig. Eine gute Sache für einen guten Zweck, obwohl die Aktivitäten beider Vereine unterschiedlicher Art sind, steht doch der Mensch im Vordergrund: Zum einen ihn musikalisch zu erfreuen und zum anderen den Menschen, die Rat und Hilfe suchen, zu helfen.

Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei, jedoch wird um Spenden für den Förderverein „Kirche hilft Menschen“ gebeten.