Bad Mergentheim

72-Stunden-Aktion Jugendreferent Matthias Reeken erzählt über Projekte / Vier Teams setzen sich ehrenamtlich ein

Jugendliche ließen sich allerhand einfallen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Die KO- (Koordinierungs-) Treffen waren erfolgreich, die Teams sind gebildet. „Vier Gruppen haben sich gemeldet und werden teilnehmen“, berichtet der Dekanats-Jugendreferent Matthias reeken, in dessen Büro die Fäden zusammenlaufen. Dass es „nur“ vier Teams sind, sei einfach zu erklären, weiß Reeken. „Die jungen Leute sind heute vielfach gefordert und haben einen sehr engen Zeitplan.“

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4391 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema