Bad Mergentheim

Kliniken Dr. Vötisch Jahresfeier mit Ehrungen und Rückblick

Investitionen in Millionenhöhe geplant

Bad Mergentheim.Ein Rückblick auf das zu Ende gegangene Jahr, ein Ausblick auf 2018 sowie Ehrungen für langjährige Betriebszugehörigkeit standen im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier in den Kliniken Dr. Vötisch.

Auf ein erfolgreiches Jahr verwies Geschäftsführerin Barbara Dosch-Funk. Die gute Belegung des Vorjahres wurde annähernd wieder erreicht. Sowohl die Rückmeldungen in Fragebögen sowie bei vielen Gesprächen, als auch das Ergebnis des im Sommer mit Bravour bestandenen externen Audit, bestätige einmal mehr, auf welch hohem Niveau Reha in den Kliniken Dr. Vötisch angeboten werde.

Dosch-Funk zeigte sich erfreut, dass die geplanten Umbaumaßnahmen der therapeutischen Abteilung sowie die Sanierung von Nasszellen in Patientenzimmern in Kürze beginnen würden. Die bereits 2017 neu gestaltete Ergotherapie werde sehr gelobt. Verwaltungsleiter Andreas Zenker hob die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Vorbereitungsphase hervor und legte die Planungen im Detail dar.

Auch Gesellschafterin Gisela Vötisch-Ebser unterstrich die positiven Rückmeldungen der Patienten und dankte für das große Engagement der Mitarbeiter.

Erfreut zeigte sich die Klinikleitung über die langjährigen Mitarbeiter. Mit Geschenkkörben und Gratifikationen wurden elf Jubilare geehrt: Seit zehn Jahren sind Sabrina Betz, Elke Hehn, Christiane Kaufmann, Sven Kraut, Ulrike Langer und Alina Schulz beschäftigt. Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit wurden Karl Beez und Chefarzt Dr. Egbert Braun geehrt. Besonders erfreut zeigte sich Dosch-Funk über die Zugehörigkeit von 35 Jahren von Marta Schmitt und Sabine Schuld sowie über das Dienstjubiläum von Isolde Schopf, die seit 40 Jahren als hauswirtschaftliche Betriebsleiterin ihre wertvolle Erfahrung einbringt.