Bad Mergentheim

Kaufmännische Schule Bad Mergentheim ECDL-Zertifikate übergeben

Insgesamt vier Teilprüfungen erfolgreich bestanden

Archivartikel

Bad Mergentheim.14 Auszubildene im Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau der Kaufmännischen Berufsschule Bad Mergentheim haben freiwillig und mit großem Erfolg den ECDL Führerschein (Europäischer Computerführerschein) bestanden. Dieses Zertifikat, was den Auszubildenen mehr als nur EDV- Grundkenntnisse attestiert, wurde im feierlichen Rahmen von Schulleiter Volker Stephan, dem Abteilungsleiter der Berufsschule, Gottfried Gunzenhauser sowie von Fachlehrer Christof Prasser übergeben.

Das Zertifikat „ECDL-Base“ besteht aus vier Teilprüfungen, zu denen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Online- aber auch Computergrundlagen zählen. Diese Aufgaben mussten die Auszubildenden online unter Aufsicht der zertifizierten Lehrkräfte lösen. Bei den Prüfungen des ECDL-Programms handelt es sich um international standardisierte Prüfungen, die Online durchgeführt werden.

Die Kaufmännische Schule ist eine im Namen der Deutschen Gesellschaft für Informatik offizielle Zertifizierungsstelle für Module des ECDL. Die Vermittlung und das Erwerben von Kompetenzen in diesen Bereich gewinnen im Zeitalter der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung.

Für einheimische Unternehmen ist ein anerkannter Nachweis der Computerkenntnisse eines jeden Mitarbeiters wichtig, insbesondere wenn die IT-Kompetenzen, wie hier, passgenau für den Arbeitsplatz zugeschnitten werden können. Von dem mit dem Zertifikat erworbenen professionellen Anwenderwissen profitieren die jungen Menschen nicht nur während der Ausbildung, sondern auch im späteren Berufsleben.

Abteilungsleiter Gottfried Gunzenhauser hob in seiner Gratulation besonders das Eigenengagement der Auszubildenden hervor. Mit der freiwilligen Teilnahme an diesem Zertifikat zeigten die Auszubildenden, dass Sie Zeit und Mühe in die Vorbereitung und dem Absolvieren anspruchsvoller Prüfungen investieren wollen, um für zukünftige berufliche Anforderungen besser gewappnet zu sein. Durch die hohe Nachfrage wird die nächste Zertifizierung in der Berufsschule auf die Bereiche Industrie und Großhandel ausgeweitet.

Ein ECDL-Zertifikat durften laut Pressemitteilung Clarissa Ambach, Hofmann Menü-Manufaktur; Stefanie Brennfleck, Wittenstein; Nina Dosch, Strabag; Michael Engert, Wirthwein; Melissa Hofmann, Systemair; Eva Le, Wirthwein; Florian Metzger, Data Modul; Nicole Rahn, Wirthwein; Philipp Sack, Bembé-Parkett; Lukas Wülk, Palux; Simon Engert, Wirthwein; Rabea Kraus, Lauda Dr. R. Wobser; Maren Wiener, Wittenstein; und Leonie Freundschig, Hofmann Naturstein, in Empfang nehmen. ksm

Zum Thema