Bad Mergentheim

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken Seit Januar 2004 ist die Gruppe aktiv / Wie damit umgehen?

Honig im Kopf, aber die Gefühle sind da

Archivartikel

Es ist eine offene Gruppe, die sich stets einmal im Monat trifft. Nicht die Demenzerkrankten selbst kommen, sondern deren Angehörige. Die Teilnehmerzahl orientiert sich „am Bedarf“.

Bad Mergentheim. Der Film „Honig im Kopf“ machte auf das Problem aufmerksam, und Dieter Hallervorden gelang es, das Thema „Demenz“ und „Alzheimer“ in die öffentliche Diskussion zu bringen. Ohne erhobenen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4670 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00