Bad Mergentheim

Lorenz-Fries-Schule Projekt „Berufswahlkompass“ unterstützt Schüler der 8. und 9. Klassen

Hilfe bei der Berufswahl

Bad-Mergentheim.Das Projekt „Berufswahlkompass“ (BWK) wird seit Schuljahresbeginn an der Lorenz-Fries-Schule Bad Mergentheim angeboten und unterstützt die Schüler frühzeitig bei der Berufswahl. Durch die Teilnahme am BWK erhalten die Schüler während des ganzen Kalenderjahrs Einblicke in Berufe und Branchen. Das Angebot richtet sich an Jugendliche der Klassen 8 und 9 und enthält praktische Projektarbeiten.

Die Resonanz unter Schülern ist nach Angaben der Schule groß. „Wir sind froh und dankbar, dass wir mit dem Berufswahlkompass eine Lücke im Berufscurriculum schließen konnten“, sagte Schulleiterin Karin Endres. Der BWK wird in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Tauberbischofsheim, dem Förderverein der Lorenz-Fries-Schule, dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg, Südwestmetall und der BBQ Berufliche Bildung gGmbH durchgeführt. Gemeinsam mit dem Klassenlehrer Volker Lueg, der BBQ-Projektleiterin Sandra Burda und der Niederlassungsleiterin Simone Kniehl wurden die Schüler ausgewählt, die in den kommenden Monaten nah und individuell begleitet werden.Neben der Unterstützung bei der Berufswahl erhalten die Jugendlichen Hilfe bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz. Bewerbungstrainings (Stellenrecherche, Bewerbungsmappe, Telefontraining, Vorstellungsgespräch) sind ein wichtiger Baustein der Konzeption. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist fester Bestandteil des Berufswahlkompasses. Es findet eine Vernetzung von Schule, Eltern und Unternehmen statt. Am Ende erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat sowie persönliche Berufswahlkompass-Unterlagen. pm