Bad Mergentheim

Eduard-Mörike-Schule

Herausforderung gemeistert

Bad Mergentheim.Die Eduard-Mörike-Schule Gemeinschaftsschule hat bei der landesweiten „Kneipp Challenge“ 2019 den dritten Preis und somit ein Preisgeld von 500 Euro gewonnen. Die Challenge (auf Deutsch: Herausforderung) ist ein Wettbewerb des Landesverbandes des Kneipp-Bunds für die Klassen fünf bis zehn. Sie werden aufgerufen, sich mit einem oder mehreren der vier Kneipp-Elemente – Wasser, Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung – auseinanderzusetzen und eine Dokumentation einzureichen.

Die Eduard-Mörike-Schule beteiligte sich im Rahmen der viertägigen Projekttage kurz vor den Sommerferien mit den Lerngruppen fünf bis acht und stellte dabei ein Programm mit allen vier Elementen auf die Beine. In verschiedenen Projektgruppen wurden die Sportmöglichkeiten und das Kneipp-Becken im Kurpark sowie die Heilquellen in Bad Mergentheim getestet.

Schweiß vergossen

In der Schulküche kochten die Schüler mit Heilkräutern unter anderem grüne Wraps und mixten grüne Smoothies. Sportlich betätigten sich Gruppen zum einen im Freibad, wo Schwimmkenntnisse gefestigt oder ausgebaut wurden, sowie Aquafitness auf dem Programm stand. Andere Schüler schwitzten in der Turnhalle beim „High Intensitiy Intervall Training“ oder bei Radtouren und Wanderungen im Taubertal. Nicht zuletzt kam auch das seelische Wohlbefinden nicht zu kurz. Kurse zur Entspannung rundeten das Programm für die 170 Schüler ab. Als weiterer Höhepunkt zeichneten einige Neuntklässlerinnen einen Comic zu den Kneipp Elementen.

Die Nachricht, dass die Gemeinschaftsschule den dritten Platz mit diesen zahlreichen und aufeinander abgestimmten Aktionen errungen hat, erreichte die Schule zum Jahresende. ems

Zum Thema