Bad Mergentheim

EPE Bad Mergentheim 22 Schüler erhalten die Fachhochschulreife / Viele weitere meisterten Etappenziel

Hannah Weckesser erzielt Traumnote 1,0

Bad Mergentheim.„Diesen Abschluss werden wir nie vergessen!“ Diesen Satz hörte man wohl von Schülern, Eltern und Lehrern in letzter Zeit häufig. Deshalb war die Freude bei den 22 Schülern des Berufskollegs Gesundheit und Pflege II an der beruflichen Schule für „Ernährung, Pflege, Erziehung“ besonders groß. Sie haben ihr Ziel – die Fachhochschulreife – erreicht und mit diesem Abschluss ist ihnen der Zugang zur Hochschullandschaft möglich. Hannah Weckesser erzielte mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,0 ein Traumergebnis.

Sehr erfreulich ist außerdem, dass vier Schüler die Möglichkeit genutzt haben, um die Prüfung zum Gesundheitsassistenten abzulegen.

Gut vorbereitet

Der Schwerpunkt des 1BK2P liegt bei den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Profilfach ist Biologie mit Gesundheitslehre. Mit der Teilnahme am Zusatzunterricht im Fach Wirtschaft und Recht erhalten die Schüler organisatorische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse für das Management in betreuenden Sozialeinrichtungen. Mit einer praktischen und schriftlichen Zusatzprüfung wird die Berufsbezeichnung „Assistent im Gesundheits- und Sozialwesen“ erworben. Das Berufskolleg I dient der Vorbereitung auf Berufe des Gesundheitswesens und des Pflegebereichs und vermittelt zudem Grundkenntnisse in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Pflege.

Das Berufskolleg I ist auf den anschließenden Besuch des Berufskollegs II ausgerichtet. Voraussetzung für die Aufnahme ins Berufskolleg II ist der Abschluss im Berufskolleg I mit einem bestimmten Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Biologie. Dieses Etappenziel haben 36 Schüler erreicht.

Die einjährige Ausbildung am 1BK1P führt nach dem mittleren Bildungsabschluss in das Feld der Gesundheits- und Pflegeberufe ein. Aufbauend auf soliden Kenntnissen in Biologie, Chemie und Gesundheitslehre mit Pflege werden Grundfertigkeiten für den Pflegealltag und im Laborbetrieb erlernt. Abgerundet wird der Bildungsgang durch vertiefte Kenntnisse in Ernährungslehre und Diätetik. Der Praxisbezug wird durch ein Praktikum von 80 Wochenstunden in sozialen Einrichtungen vermittelt. Ebenso wird das Allgemeinwissen in den Fächern Religion, Deutsch, Englisch, Mathematik und Gemeinschaftskunde vertieft, berufsbezogene Kenntnisse werden in Wirtschaftskunde/Recht, Datenverarbeitung vermittelt. Zum Abschluss ist eine zentral gestellte Klassenarbeit in Biologie und Gesundheitslehre mit Pflege zu bewältigen. Die Ausbildung im Berufskolleg I berechtigt zudem zur Aufnahme ins Berufskolleg II, wenn in Deutsch, Englisch, Mathematik und Biologie ein bestimmter Notendurchschnitt erreicht wurde.

Die Fachhochschulreife in der Klasse 1BK2P (Klassenlehrer Christian Schäfer) haben erfolgreich bestanden: Alina Arweiler, Assamstadt (Preis); Carolin Baumann, Bad Mergentheim; Ann-Katrin Hachtel, Bad Mergentheim Herbsthausen (Preis ); Cara Nübel, Bad Mergentheim Wachbach; Fabian Wernau, Blaufelden; Katharina Bauer, Boxberg Schweigern; Lea Ernst, Aaron Wild, Boxberg Uiffingen; Alison Stöcklein, Boxberg; Hanna Weckesser, Boxberg Oberschüpf (Preis); Maria Czerniejewski, Crailsheim (Lob); Carolin Steger, Creglingen; Patryk Jaskulski, Gerabronn; Saskia Koch, Grünsfeld Grünsfeldhausen; Amanda Veith, Grünsfeld; Jessica Ehler, Igersheim; Katarzyna Stankiewicz, Leonora Wittmann, Tauberbischofsheim; Johanna Schämer, Weikersheim Laudenbach; Selina Walter, Weikersheim (Lob); Laura Klein, Wertheim; Theo Öhrlein, Wertheim Reicholzheim.

Die Zusatzausbildung zum Gesundheitsassistenten haben erworben: Alison Stöcklein, Patryk Jaskulski, Johanna Schämer, Theo Öhrlein.

Erfolgreiche Absolventen des Berufskollegs Gesundheit und Pflege I 1BK1P1: Zeynep Gökalp, Bad Mergentheim; Justin Hepp Bad Mergentheim Herbsthausen; Michelle Karsten, Bad Mergentheim; Larissa Löhr (Preis), Vanessa Löhr, Bad Mergentheim Löffelstelzen; Anna Maria Papadopoulou, Bad Mergentheim; Paul Rülicke, Bad Mergentheim Markelsheim; Modaser Wafa, Bad Mergenheim; Michelle Jany, Bad Mergentheim Rengershausen; Miriam Herrmann, Creglingen Münster; Jennifer Gaiser (Lob), Klaudia Hajduk, Carin Munschau (Lob), Gerabronn; Jasmin Shehadeh (Lob), Igersheim; Antonia Biselli, Niederstetten; Gina Rehda, Röttingen, Jasmin Saibel, Schrozberg; Leonard Lang, Michelle Lösch, Weikersheim Neubronn; Vanessa Schneider( Lob), Weikersheim.

1BK1P2: Melisa Deniz, Pascal Meisel, Laura Petersen, Janette-Luise Untch, Bad Mergentheim; Naomi Bachert, Justine Gehrig, Boxberg Schweigern; Milena Herm, Boxberg Bobstadt; Leonard Mintzel, Moritz Mintzel, Großrinderfeld; Lea Hahn, Lauda-Königshofen Oberlauda; Sarah Schwenkert, Lauda-Königshofen Unterbalbach; Pascal Wagner, Lauda-Königshofen Gerlachsheim; Malin Etzenberger, Tauberbischofsheim Impfingen; Angelina-Michelle Wanzlick, Weikersheim; Jennifer Agwu, Tristan Pöhland, Wertheim.

Zum Thema