Bad Mergentheim

Leserbrief Stau-Chaos und viel mehr rund um die Kurstadt

Großer Parkplatz-Mangel

An das morgendliche Stau-Chaos auf dem Weg zur Arbeit nach Bad Mergentheim, das mich seit der Errichtung der Südumgehung mit Ampel und Kreisel fast täglich begleitet, habe ich mich ja nun fast gewöhnt. . . man fährt eben ein paar Minuten eher los, seufzt.

Dass der Stresslevel seit dieser Woche nun aber noch um einiges erhöht ist, haben wir der Firma Lidl zu verdanken, die seit Montag ihren Parkplatz - wie andere Supermärkte in der Kurstadt auch - auf eine Stunde begrenzt hat. Obwohl die Situation für die Kunden hier im Gegensatz zu manch anderem Kundenparkplatz kaum eingeschränkt war, trotz der "Dauerparker". Darüber hinaus waren diese Parker ja meist automatisch auch treue und regelmäßige Kunden.

Die sowieso schon angespannte Parkplatzsituation um Bad Mergentheim ist somit noch um einiges verschärft worden; jeden Morgen stellt sich nun die Frage, ob und wo man für wie viel einen Stellplatz für den Tag ergattert, ohne den Fußweg unendlich auszudehnen, gegegebenenfalls zu spät zu kommen oder einen Strafzettel zu riskieren.

Dutzende Schüler, Hunderte Hochschul-Studenten und eine große Menge Arbeitnehmer konkurrieren um günstig gelegene, legale Parkplätze in um die Stadt - von den Anwohnern zu deren Lasten diese Parkplatzsuche geht ganz zu schweigen.

Angesichts der großen Pläne der Stadt (Landesgartenschau, noch mehr Hochschul-Studienplätze, Wirtschaftswachstum) ist mir unverständlich, wie das ohne notwendige (und erschwingliche) Parkplätze realisiert werden kann, die jetzt schon kaum für die täglichen Pendler ausreichend sind.

Kaum ein Pendler möchte ohne Not den eh schon starken Innenstadtverkehr noch durch nervige und unnötige Parkplatzsuche verstärken, Unsummen für Parkhäuser ausgeben oder auf unbeleuchteten Wegen vom Freibadparkplatz Richtung Stadt tigern.

Ich hoffe auch im Namen vieler Kolleginnen und Kollegen auf rasche und konstruktive Lösungen der Stadt, vielleicht auch in Kooperation mit den gewerblichen Parkplatzeignern - damit wir auch in Zukunft gerne, pünktlich und stressfrei nach Bad Mergentheim zum Arbeiten kommen können. . .