Bad Mergentheim

Sportjugend Hohe Auszeichnung verliehen

Gold-Ehrennadel für Reinhold Balbach

Archivartikel

Edelfingen.Mit der Ehrennadel in Gold würdigte Anne Köhler die außerordentlichen Verdienste des Vorsitzenden der Sportjugend Mergentheim, Reinhold Balbach.

Anne Köhler, WSJ-Vorsitzende (Württembergische Sportjugend) und WLSB-Vize-Präsidentin (Württembergischer Landessportbund) hob in ihrer Laudatio hervor, was für ein Glücksfall Reinhold Balbach für den Sport und den Sportkreis Mergentheim sei.

In seinem Heimatverein, dem TV Niederstetten, war Reinhold bereits seit vielen Jahren als Jugendleiter tätig, bevor er 2010 auch in der Sportjugend Mergentheim erste Erfahrungen sammelte. 2014 wurde er zum Jugendleiter der Sportjugend Mergentheim gewählt und führt das Amt seitdem hervorragend aus.

Reinhold Balbach sei Ideengeber, Organisator, Motivator und Motor vieler Projekte, die er mit seiner Sportjugend umsetze.

Spielfeste, Skifreizeiten, Modellprojekte und verschiedene Vereinsaktionen seien von ihm geprägt und trügen seine Handschrift. Vor allem setze sich Reinhold Balbach seit vielen Jahren für suchtpräventive Maßnahmen hier im Landkreis ein. Ihm sei es ein Anliegen, die Zusammenarbeit der Sportjugend, der Vereine und der Schulen weiter voranzutreiben.

Vor allem müsse auch die hervorragende Kooperation mit der Sportjugend Tauberbischofsheim hier im Main-Tauber-Kreis hervorgehoben werden.

Durch seine unermüdliche Arbeit schaffte er es in den vergangenen Jahren zahlreiche junge Menschen für die ehrenamtliche Mitarbeit in den Sportvereinen und der Sportjugend zu gewinnen sowie auch zahlreiche junge Menschen für das Freiwillige Soziale Jahr im Sport zu begeistern.

Anne Köhler dankte deshalb Reinhold Balbach für sein außergewöhnliches Engagement und übereichte ihm die WSJ-Ehrennadel in Gold. spoju

Zum Thema