Bad Mergentheim

Lotto am Mittwoch Über 9,5 Millionen gewonnen / Anonymer Tipper ist der Lotto-Zentrale bislang noch nicht bekannt

Glückspilz aus Bad Mergentheim knackt Jackpot

Bad Mergentheim.Ein Glückspilz aus dem Raum Bad Mergentheim hat den Lotto-Jackpot geknackt, weiß aber noch nichts von seinem Glück: Über 9,5 Millionen Euro warten auf den noch unbekannten Tipper.

Der Lottospieler knackte am Mittwoch bundesweit als Einziger den Jackpot beim „Lotto 6 aus 49“ und kann sich nun über mehr als 9,5 Millionen Euro freuen. Der Glückspilz ist der Lotto-Zentrale noch nicht bekannt.

Der Spieler aus dem Raum Bad Mergentheim sagte für die vorgestrige Ziehung die sechs Gewinnzahlen 5, 10, 21, 22, 33 und 36 korrekt voraus. Auch die passende Superzahl 5 war auf seinem Spielschein aufgedruckt. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu 140 Millionen. Bundesweit war der Tipper der Einzige mit der Kombination. Er darf sich über die gesamte Summe der ersten Gewinnklasse freuen und weil die zweite Gewinnklasse in Deutschland unbesetzt war, gibt’s dieses Geld obendrauf – macht stolze 9 572 775,20 Euro, komplett steuerfrei. „Wir freuen uns, dass dieser Coup in Baden-Württemberg gelungen ist“, so Lotto-Chef Georg Wacker. „Sobald wir die Gewinnerin oder den Gewinner kennen, laden wir sie oder ihn in die Lotto-Zentrale ein. Wir raten dazu, den Gewinn erstmal sacken zu lassen. Der Glückspilz sollte in aller Ruhe entscheiden, was er mit dem Geld machen möchte.“

Wer hinter dem Lottospielersteckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein anonym ab. Sein Einsatz lag bei über 100 Euro. Denn er spielte nicht nur mit Fortune, sondern mit einem Vollsystem.

Zum Abruf der Gewinnsumme ist jetzt die gültige Spielquittung entscheidend. Sie kann in einer Annahmestelle oder in der Stuttgarter Lotto-Zentrale vorgelegt werden. Der Volltreffer vom Mittwoch ist der zweite baden-württembergische Millionengewinn des Jahres 2019.