Bad Mergentheim

Dainbach Theaterverein und Musikverein waren in Straßburg

Gemeinsam auf Reisen

Archivartikel

Dainbach.Auf Initiative des Theatervereins „Volle Kanne“ Dainbach unternahmen der Theaterverein und der Musikverein Dainbach einen zweitägigen Ausflug ins Elsaß.

Nach der Ankunft in Straßburg konnten die Teilnehmer bei wunderbaren spätsommerlichen Temperaturen und bei einer kurzweiligen Führung die Stadt zu Fuß und bei einer Bootsfahrt auf der Ill kennenlernen. Zwischendurch gab es reichlich Möglichkeiten den typisch traditionellen Flammkuchen zu genießen. Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Altstadt klang der Abend an der Hotelbar aus.

Nach dem Frühstück am nächsten Tag startete die Gruppe zur Besichtigung und Führung durch das Fort Schoeneburg an der Maginot Linie. Die Maginot Linie ist ein in 30 Metern Tiefe gebautes, aus Bunkern bestehendes Verteidigungssystem entlang der französischen Grenze zu Belgien, Luxemburg, Deutschland und Italien. Die Linie wurde von 1930 bis 1940 gebaut, um Angriffe aus den Nachbarländern zu verhindern beziehungsweise abzuwehren. Die Besichtigung des Bunkers war für alle ein sehr beeindruckendes und bedrückendes Erlebnis. Alle waren froh als sie nach eineinhalb Stunden wieder an der Erdoberfläche ankamen und das Tageslicht genießen konnten.

Nach einem Besuch der Stadt Weißenburg war der letzte Programmpunkt eine Weinprobe im Elsaß. Anschließend trat die Gruppe gut gelaunt die Heimreise an mit der Vorfreude auf einen leckeren Abschluss im örtlichen Gasthaus, wo man den gelungenen Ausflug in schöner Runde ausklingen ließ. pm

Zum Thema