Bad Mergentheim

Jugendkunstwerkstatt Neue Workshops im „Jungen Quadrat“

Freude am künstlerischen Gestalten und Fantasieren

Bad Mergentheim.Die Jugendkunstwerkstatt „Junges Quadrat“ in der Wachbacher Straße 58 in Bad Mergentheim öffnet jetzt wieder ihre Türen für spannende Kreativkurse und Workshops. Fünf- bis 16-Jährige, die Freude am künstlerischen Gestalten finden dort die passenden Angebote.

Es gibt eine Vielzahl an sinnvollen Freizeitangeboten für junge Menschen, die hilfreich sind für die künftige Lebensgestaltung.

Dennoch besteht im Kinderkulturkreis „unARTig“ die Meinung, dass zu wenig Raum bleibt für Fantasie und Kreativität. Bernd Schepermann, der Vorsitzende des Vereins, ist sich sicher, dass sich erwachsen werden dann lohne, wenn genügend Rüstzeug in den Rucksack für den Lebensweg gepackt sei. Kreativität ist für Schepermann eine zentrale Grundlage für ein sinnerfülltes und verantwortungsbewusstes Leben.

Kein kantiger Lernort

Aus diesem Grund werden seit vielen Jahren im Atelier unARTig in der Wachbacher Straße 58 Angebote an junge Menschen zwischen fünf und 16 Jahren gerichtet.

Die Jugendkunstwerkstatt „Junges Quadrat“ ist aber kein kantiger Lernort, sondern eher eine „Schule der Fantasie“; Räume, in denen auch spielerisch lustvoll und experimentell die kreativen Fähigkeiten von jungen Menschen geweckt werden sollen.

„Hier werden Wege zu starken, selbstbewussten Persönlichkeiten gut gelegt“, ist sich Bernd Schepermann sicher. „Wegweiser“ oder „Weggefährten“ sind Persönlichkeiten, die sowohl im künstlerischen, als auch pädagogischen Bereich besonders befähigt sind. Zur Zeit sind das die Kursbegleiter Lothar Lempp, Gunter Schmidt und Bernd Schepermann. Mit ihnen werden ab dem 15. Januar nachfolgende Kurse angeboten:

In die Kisten greifen

„Es lebe die Fantasie“: Heimat finden in der Kunst durch Malen, Zeichnen und Experimentieren, montags von 14.30 bis 15.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr, ab sechs Jahren.

„Zeichnen – Malen – Machen“: von konkret zu kreativ durch Collagieren, Spachteln und Malen, donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr, ab 14 Jahren

„Kunstkiste“: Spielraum haben, um malerisch und experimentell die eigene Kreativität zu entdecken, mittwochs von 14.30 bis 15.30 Uhr und von 16 bis 17 Uhr.

„Holz-Metall-Ton in Form bringen“: experimentell gegenständliche Plastiken entstehen lassen, donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr.

Anmeldungen zu Kursen sind per E-Mail möglich an: mail@jungesquadrat.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0178 1808704.

Alle Informationen und die genauen Termine stehen auch im Internet unter der Adresse www.unartig-verein.de. pm