Bad Mergentheim

13. Genießernacht in Markelsheim Illumination, Oldtimerschau, Flohmarkt und Kunstausstellung lockten wieder viele Besucher in den Weinort

Feuerspektakel und Gemütlichkeit

Zur großen Veranstaltungsmeile wurde Markelsheim wieder bei der 13. Auflage der Markelsheimer Genießernacht am Samstag.

Markelsheim. Illumination, Feuerspektakel und Oldtimerschau, Flohmarkt und Kunstausstellung, geselliges Miteinander in urigen Kellern und Bars sowie leckere Spezialitäten in gemütlichen Lokalen bildeten das abwechslungsreiche Programm.

Insgesamt 20 über den Ort verteilte Stationen konnten angesteuert werden und die große Besucherzahl machte einmal mehr deutlich, dass dieses Event des Tourismusvereins ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Wein- und Erholungsortes ist.

Variationsreiches Angebot

Dass man in Markelsheim gut essen und trinken kann, ist weithin bekannt und so nutzten die Gäste das variationsreiche Angebot der Wirtschaften gerne. In der Weingasse durchforsteten die Besucher Trödel nach Sammlerstücken und Flohmarktschätzchen, eine Autoveteranenschau und eine sehenswerte Sammlung alter landwirtschaftlicher Gerätschaften boten interessante Einblicke, ebenso wie Führungen in den beiden örtlichen Mühlenbetrieben.

Im Hof der Mühle Hartmann konnten die „Gaugrafen“ bei ihrer feurigen Show bewundert werden. Westernatmosphäre boten die Country & Line Dance Freunde Taubertal. Nicht zuletzt stellten sich mehrere Betriebe mit Aktionen und dazu gereichten Leckereien vor. Wieder haben der Tourismusverein und seine rührigen Organisatoren Birgit und Martin Beck mit dieser Veranstaltung bewiesen, dass sich Markelsheim mit vereinten Kräften als Aushängeschild Bad Mergentheims mächtig ins Zeug legen kann. Und schon am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, stellt der Verein den Ort wieder ins Rampenlicht – mit dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt im Fronhof. tom

Zum Thema