Bad Mergentheim

Studiobühne "Ein Münchener im Himmel"

Familienkrieg ist angesagt

Bad Mergentheim/Niederstetten.Anlass für vergnügliche Abende unter dem Titel "Ein Münchner im Himmel" ist bald der 150. Geburtstag des bekannten bayerischen Autors, Satirikers und Heimatdichters Ludwig Thoma. Die Studiobühne im Kulturverein organisiert die Vorstellung am Samstag, 18., und Sonntag, 19. November, im Kulturforum Bad Mergentheim sowie am Samstag, 2. Dezember, im Kult in Niederstetten. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Weit über Bayerns Grenzen hinaus ist Thoma für seine humorvollen Erzählungen, für kraftvolle Romane im bäuerlichen Ambiente und für volkstümliche Lustspiele im bayerischen Dialekt bekannt und geschätzt. Im ersten Teil der Vorstellung geht es um den Menschen und Dichter Ludwig Thoma. Sein Leben wird skizziert und seine zahlreichen Werke vorgestellt. Im zweiten Teil wird das Lustspiel "Die kleinen Verwandten" gezeigt. Diese treffen unangemeldet im ungünstigsten Augenblick bei "Fam. Regierungsrat"ein. Dort erwartet man den Zukünftigen der Tochter Ida. Eine Katastrophe scheint sich anzubahnen; "Familienkrieg" ist angesagt. Einlass ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei der Touristinformation Bad Mergentheim, bei der Kurverwaltung, in der Geschäftsstelle der Fränkischen Nachrichten und in der städtischen Mediathek Niederstetten. pm