Bad Mergentheim

Soziale Netzwerke Deutsche reagieren sechsmal öfter auf Falschnachrichten / 99 Prozent der gemeldeten Fälle von Giftködern stimmen nicht

Fake News: Flüsterpost mit Schnitzeljagd

Die Schlagzeilen sind reißerisch, ihr Inhalt oft frei erfunden – die Folgen von Fake News aber äußerst real. Die Polizei muss allen Hinweisen nachgehen – auch wenn sie augenscheinlich falsch sind.

Odenwald-Tauber. „Vorsicht, Giftköder!“, „Stadt will Spielplatz schließen“ oder „Achtung: Unbekannter belästigt Kinder“: Fake News werden viermal öfter kommentiert, geliked oder geteilt als

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5307 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema