Bad Mergentheim

Jahreshauptversammlung Kneippverein traf sich

Ersten Blick auf Jubiläum geworfen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Bei der Jahreshauptversammlung des Kneippvereins im Hotel Central freute sich die Vorsitzende Dr. Karin Müller-Freiberg über den Erfolg der Eduard-Mörike-Schule. 170 Jugendliche der Klassen 5 bis 8 hatten mit einer „Gesundheitswoche“ im Wettbewerb „Kneipp-Challenge“ den dritten Platz erreicht.

Unter anderem entwickelten die Schüler Angebote zu Bewegung, Entspannungstechniken, Yoga, Heilpflanzen, Sport oder Atmen. Der Erfolg der jungen Leute, so der Verein, zeigt, wie zeitlos die Lehren von Kneipp sind.

Die Vereinsmitglieder behandelten die obligatorischen Punkte. So steigt der Mitgliederstand leicht, die Kasse stimmt, die Vorstände wurden einstimmig entlastet. Es gibt einen neuen Flyer, die Infobroschüre „Kneippen in Bad Mergentheim“ wird neu aufgelegt.

Ausgiebig diskutierten die Mitglieder, wie fest der Verein in der Kurstadt verankert ist. Der Kurdirektor Sven Dell unterstrich, dass der naturmedizinische Ansatz von Kneipp zur Gesundheit von allen beitragen kann und soll. So stehen in 2020 erneut vielfältige Angebote auf dem Plan – beispielsweise Vorträge zu den fünf Säulen der Kneipp-Lehre, Waschungen, Wickeln und Umschlägen, Kneipp im Kurpark, Herzchakrameditationen im Klanggarten und Wanderungen. Für den Jahresausflug stehen zwei Möglichkeiten zur Diskussion: Entweder der Besuch der Landesgartenschau in Überlingen oder des Baumwipfelpfades im Steigerwald.

Pfarrer Kneipp wird zwar als der „Wasserdoktor“ bezeichnet. Doch es würde zu kurz greifen, seine Lehre ausschließlich auf das Wasser zu fokussieren. Dennoch besprachen aus aktuellem Anlass die Vereinsmitglieder mit dem Kurdirektor Dell die Möglichkeiten, wo noch zuverlässiger und besser die Gießübungen erlernt werden können. Außerdem wird der Barfußpfad gepflegt.

Das Jahr 2021 wird ein besonderes Jahr werden, da der 200. Geburtstag von Kneipp ansteht. Aus diesem Anlass planen alle bundesweiten Kneipp-Vereine besondere Aktionen, so auch das Mergentheimer-Team. knp

Zum Thema