Bad Mergentheim

Leserbrief Zum Artikel „Geld für Strand, Schulsanitäter und Stolpersteine“ (FN, 28. November)

Einstimmigkeit scheint in Bad Mergentheim in diesem Fall nicht möglich zu sein

Archivartikel

Um einen Zuschuss von 600 Euro im Rahmen des Bürgergeldes hatte der Mergentheimer Verein „Stolpersteine“ gebeten. Ziel des Vereins ist es, an ehemalige Mergentheimer Bürger zu erinnern, welche durch Rassismus und Antisemitismus Unrecht erlebt haben sowie zu Toleranz zu mahnen.

Der Verwaltungsausschuss lehnte diesen Antrag mit 8:9 Stimmen ab. Die Stadträte Klaus-Dieter Brunotte (SPD) und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema