Bad Mergentheim

Würth Industrie Service Auszeichnung durchs Land

Ehrenamt wird hochgehalten

Main-Tauber-Kreis.„Dem Land Baden-Württemberg ist es ein besonderes Anliegen, die Unterstützung des Ehrenamts durch Arbeitgeber zu würdigen und zu fördern“, so der Landtagsabgeordnete und CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart. „Deshalb vergibt unser Innenminister jährlich eine Auszeichnung für ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber,die den im Bevölkerungsschutz engagierten Helfern die Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit notfalls auch während der Arbeitszeit in herausragender Form ermöglichen“, so Reinhart.

„Ich freue mich, dass bei der diesjährigen Auszeichnungsrunde wieder ein Unternehmen aus dem Main-Tauber-Kreis als Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz geehrt werden kann“, so der Abgeordnete Reinhart. Die besonderen Herausforderungen der letzten Wochen und Monate während der Covid-19-Lage haben nochmals eine neue Dimension der Unterstützung des Ehrenamts gefordert.

„Für diese außerordentliche Bereitschaft möchte ich in diesem Jahr stellvertretend für viele Unternehmen der ausgezeichneten Firma Würth Industrie Service GmbH & Co. KG meinen herzlichen Dank aussprechen und mich öffentlich für diese Form der Unterstützung unserer ehrenamtlich Tätigen im Bevölkerungsschutz bedanken“, unterstreicht Reinhart.

Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie hat der Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg seine Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt. „Für Ihre wichtige Arbeit danke ich Ihnen. In der Landespolitik und der Landesgesetzgebung arbeiten wir im Moment daran, den Bevölkerungsschutz insgesamt weiter zu stärken“, so der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Wolfgang Reinhart.

Seinen Dank hatte Reinhart den Vertretern der so genannten „Blaulichtorganisationen“ im Landkreis wie Polizei, Feuerwehr und DRK oder auch THW auch jüngst in einem persönlichen Brief überbracht sowie bei Besuchen vor Ort, wie etwa im Polizeirevier in Tauberbischofsheim, unterstrichen. pm

Zum Thema