Bad Mergentheim

Tischtennis Teams des VfB Bad Mergentheim eröffnen die neue Spielzeit mit einer ausgeglichenen Bilanz

Die Erste Mannschaft kassiert zum Saisonauftakt eine 5:9-Niederlage

Archivartikel

Herren Bezirksklasse A, Gr. 1

VfB Bad Mergentheim I – FC Langenburg 5:9

Bad Mergentheim I: Pattschull, Uhl, Blechschmidt, Englert, Kraft, Gundel.

Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an die Langenburger. Pattschull/Kraft gewannen, Blechschmidt/Englert und Uhl/Gundel gaben dagegen ihr Doppel ab, wobei sich Blechschmidt/Englert erst nach fünf Sätzen geschlagen gaben. Pattschull verlor sein Einzel gegen den starken Schwantzer. Uhl fuhr in einem spannenden Spiel im fünften Satz in der Verlängerung den Punkt für Bad Mergentheim ein. Blechschmidt gewann sein Spiel zum 3, doch nacheinander verloren anschließend Englert, Kraft und Gundel. Somit stand es zur Halbzeit 6:3 für Langenburg.

Pattschull gewann danach gegen die Nummer 1 von Langenburg in drei Sätzen. Uhl gewann in seinem zweiten Einzel nur einen Satz. Blechschmidt gestaltete auch sein zweites Einzel erfolgreich, doch dann gaben Englert knapp in fünf Sätzen und Kraft in drei Sätzen ihre Spiele ab. Damit war die Heimniederlage zum saisonauftakt perfekt.

Herren Bezirksklasse A, Gr. 1

TTF Laudenbach – VfB Bad Mergentheim II 4:9

Laudenbach: Gölz, Stumpp, Kraft, Scherrer, Wolfert, Schneider. Bad Mergentheim II: Giller, Mayer, Frey, Schrickel, Scott-Backes, Almostafa.

Die Doppel zu Beginn der Partie entschied Bad Mergentheim mit 2:1 für sich. Giller/Frey und Schrickel/Almostafa holten die Punkte, Mayer/Scott-Backes mussten sich dagegen Gölz/Kraft beugen. Mayer gab sein erstes Einzel knapp in fünf Sätzen ab. Giller holte gegen Stumpp einen weiteren Punkt. Schrickel erhöhte gegen Kraft zum 4:2. Frey, Almostafa und Scott-Backes punkteten gegen Scherrer, Wolfert und Schneider zum 7:2 nach dem ersten Durchgang. Gölz gewann auch sein zweites Einzel gegen den Mergentheimer Giller, Auch Mayer musste gegen Stumpp eine Niederlage einstecken. Frey und Schrickel siegten auch in ihren zweiten Einzeln gegen Kraft und Scherrer und stellten somit den 9:4-Sieg her.

Herren Kreisklasse Gr. 2

VfB Bad Mergentheim IV – SV Bieberehren II 4:6

Bad Mergentheim IV: Glibota, Trommler, R. Müller, F. Müller.

Die Doppel zu Beginn des ersten Spiels der vierten Mergentheimer Mannschaft gingen an Bieberehren. Glibota/Trommler verloren in drei Sätzen und Müller/Müller in fünf Sätzen. Glibota und Trommler glichen dann mit ihren Siegen zum 2:2 Punktestand aus und R. Müller brachte den VfB sogar mit 3:2 in Führung. F. Müller konnte sein Spiel nicht erfolgreich gestalten und ließ den 3:3-Ausgleich zu. Mit dem Erfolg von Glibota ging die „Vierte“ noch einmal in Führung, den aber Trommler mit einer äußerst knappen Fünf-Satz-Niederlage wieder einbüßte. Die beiden Müllers verloren dann auch noch und dadurch durfte der Gast aus Bayern mit 6:4 die Punkte mitnehmen.

Senioren Bezirksklasse A

VfB Bad Mergentheim – FC Creglingen 6:1

Bad Mergentheim: Blechschmidt, Gundel, Giller, Mayer.

Nach den Doppeln stand es 1:1: Blechschmidt/Gundel gewannen, Giller/Mayer verloren. Beide Spiele gingen über fünf Sätze. Die ehemaligen Creglinger Blechschmidt und Gundel erhöhten zum 3:1. Giller, Mayer und noch mal Blechschmidt ließen nichts anbrennen, dann stand der 6:1 Sieg fest.

Die nächsten Spiele

Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr: VfB Bad Mergentheim II – SV Gründelhardt (Turnhalle Stadtgarten). – Samstag, 3. Oktober, 18 Uhr: SG Garnberg – VfB Bad Mergentheim I.

Zum Thema