Bad Mergentheim

Jahrestag gefeiert Tanz-Club Bad Mergentheim besteht seit 20 Jahren / Gründungsmitglieder geehrt

Die Anfänge waren alles andere als leicht

Mit einem festlichen Abend feierte der Tanz-Club Bad Mergentheim in der „Weinstube Lochner“ sein 20-jähriges Bestehen.

Markelsheim. In seiner Festansprache ließ der Vorsitzende und Initiator des TC, Hubert Gerhart, vor den zahlreich erschienenen Mitgliedern die Geschichte des Vereins Revue passieren.

Angefangen hatte alles am 7. Oktober 1998, als 24 Tanzbegeisterte in der Gaststätte Galerie in Igersheim ihren TC in einer Gründungsversammlung aus der Taufe hoben, zunächst noch unter dem Namen TSZ (Tanz-Sport-Zentrum) Tauber-Franken Bad Mergentheim. Bei Trainingsbeginn im November 1998 gehörten 58 Erwachsene und neun Jugendliche dem Verein an.

Kein leichter Anfang

Der Anfang sei alles andere als leicht gewesen, hob Gerhart hervor. Insbesondere an einer geeigneten Übungshalle habe es zunächst gefehlt. Nach vielen Bemühungen und ständigem Wechsel der Räumlichkeiten sei es dann ab September 2002 gelungen, den Großteil des Trainings sowie die sonstigen Veranstaltungen in der Turn- und Festhalle Edelfingen abzuhalten. Seit dieser Zeit ist diese die „Gute Stube“ des Tanz-Clubs. Das war möglich durch die besondere Unterstützung des damaligen Ortschaftsratsmitglieds und Ortsvorstehers Martin Balzer. Heute hat der Verein Trainingsmöglichkeiten in der Turnhalle der Grund- und Hauptschule Wachbach, der Turnhalle in der Grundschule Au sowie in der Turn- und Festhalle in Edelfingen.

Eine solide Aufbauarbeit, gestützt durch Tanzkurse, führten in den Folgejahren zu einem stetigen Anwachsen der Mitgliederzahl. Zurzeit tanzen 112 erwachsene Mitglieder im Tanz-Club. Im Laufe der Zeit musste die Jugendgruppe wegen zu geringer Teilnahme aufgelöst werden. Gründe waren meist Zeitmangel, Stundenplanänderungen und Schulwechsel.

Seit 2013 wird jährlich für alle Vereinsmitglieder kostenlos ein Workshop mit den DTSV-Ausbildern Martina Mroczek und Andreas Krug mit großer Begeisterung vorgenommen.

Ein sportlicher Höhepunkt im Vereinsjahr ist die DTSA-Abnahme des Tanzsportabzeichens. Der Tanzclub liegt jedes Jahr an zweiter oder dritter Stelle im Tanzsportverband Baden-Württemberg. Ein Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Mitglieder des Gründungsjahres. Ehrenurkunde und Geschenk für 20-jährige Mitgliedschaft erhielten aus den Händen der zweiten Vorsitzende Elvira Krug und Schatzmeisterin Wilma Kleinhans: Christel Fesser, Elke und Gustav Freudenberger, Brigitte Gehringer, Erika und Hubert Gerhart, Gertrud und Wendelin Göker, Nicole und Marco Herschlein, Elisabeth und Hans-Friedrich Hillenbrand, Friedel und Reinhold Landwehr sowie Maria und Manfred Tetzner.

Besondere Anerkennung erfuhr das Trainerehepaar Erika und Hubert Gerhart, die sich seit der Gründung des Tanz-Clubs unermüdlich als Vorsitzende, Sportwarte, Schriftführer und Trainer eingesetzt haben. Umrahmt wurde der Abend von Carsten Müller, der gekonnt mit seiner flotten Musik die Mitglieder immer wieder auf die Tanzfläche lockte. wk