Bad Mergentheim

"Arzt im Gespräch" Am Dienstag, 19. September, im Kurhaus

Der schwierige Umgang mit Stress, Gefühlen und Beziehungen

Bad Mergentheim.Der schwierige Umgang mit Stress, Gefühlen und Beziehungen, bildet einen wesentlichen Kern psychischer und psychosomatischer Erkrankungen. So können Angst, Kränkungen und Verletzungen nicht nur zu stillen Aggressionen, sondern durch eine veränderte Regulation des zentralen und autonomen Nervensystems und immunologischer Prozesse, auch zu immer wiederkehrenden körperlichen Beschwerden beitragen. Beispiele dafür sind Magen-, Bauch- oder Rückenschmerzen, Spannungskopfschmerzen oder Fibromyalgie-Syndrome. Diesen Zusammenhang zwischen Körperschmerzen und Seelenschmerzen beleuchtet Professor Dr. Dr. Diplom-Psychologe Andreas Remmel, Leiter des neu gegründeten Therapie-Centrums und der Praxis im Kurpark, beim Abendvortrag in der Reihe "Arzt im Gespräch" am Dienstag, 19. September, um 19.30 Uhr im Kurhaus. Die Moderation übernimmt Heinz-Joachim Kuper. Der Eintritt ist für (Jahres-)Kur- und Gästekarteninhaber frei. pm