Bad Mergentheim

Zeugen gesucht Trotz Gegenverkehr überholt

Defekt soll Ursache für Manöver sein

Archivartikel

Bad Mergentheim.Ein technischer Defekt an einem Ford soll die Ursache für einen Verkehrsunfall am Samstagmittag bei Bad Mergentheim gewesen sein.

Der 69-jährige Fahrer eines BMW befuhr die B 290 in Fahrtrichtung Edelfingen. Im Verlauf einer Rechtskurve wurde der Mann plötzlich von einem Ford eines 77-Jährigen trotz Gegenverkehr überholt. Hierbei touchierte der Ford das linke hintere Rad des BMW. Mit unverminderter Geschwindigkeit fuhr er weiter, prallte auf den vorausfahrenden Nissan einer 75-jährigen Frau und kam anschließend rechts im Grünstreifen zum Stehen.

Fahrerin leicht verletzt

Die Nissan-Fahrerin zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu. Der 69-Jährige gab den Beamten gegenüber an, dass er plötzlich keinen Einfluss mehr auf sein Fahrzeug gehabt habe. Dies wird nun durch einen Gutachter überprüft. Die Polizei sucht weitere Geschädigte oder Zeugen, die von dem Vorfall betroffen sein könnten. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07931 / 54990 zu melden. pol

Zum Thema