Bad Mergentheim

Collin Schmitt hatte die Nase vorn

Archivartikel

Bad Mergentheim.„Meine Superkraft Vorlesen“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. An der Eduard-Mörike-Schule entbrannte ein spannender Wettstreit, den sich die beiden Klassensieger Celeste Parutto (Zweiter von rechts) und Collin Schmitt (links daneben) der Lerngruppe sechs lieferten. Beide Jungs lasen vor der Jury bestehend aus den beiden Deutsch- und Lerngruppenleiterinnen Jennifer Beier und Carola Hollstein sowie der Schulsozialarbeiterin Sevim Karakoc und dem Konrektor Mike Braun einen besonders spannenden Textabschnitt ihres Lieblingsbuches vor. Am Ende hatte Collin Schmitt, mit dem Buch „Billy Elliot“, die Nase vorn und darf im Februar gegen die besten Leser der Stadt antreten und somit die Gemeinschaftsschule vertreten. Bild: EMS

Zum Thema