Bad Mergentheim

Weltgebetstag 640 Euro für Frauen aus Simbabwe

Besondere Liturgie

Archivartikel

Bad Mergentheim.Der ökumenische Gottesdienst zum Weltgebetstag fand in der Klosterkirche statt. Er wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Dieses Jahr war Simbabwe an der Reihe. So war der Altar mit Tüchern und Kerzen in den Landesfarben geschmückt, gekrönt von afrikanischen Holzfiguren.

Knapp 100 Menschen anwesend

Wie die Katholische Kirchengemeinde mitteilt, feierten knapp 100 Menschen die Liturgie, die von Frauen aus Simbabwe vorbereitet und von Frauen aus Bad Mergentheim für den Gottesdienst entsprechend bearbeitet wurde. Musikalisch unterstützten Musikerinnen des Chors „We believe“ die Lieder aus Simbabwe. Immer wieder lautete der Refrain: „Steh auf, steh auf!“

Die entsprechenden Texte der Frauen aus Simbabwe wurden auch in die versammelte Gemeinde übertragen zum Beispiel mit der Frage „Wo in deinem Leben wäre die Frage Jesu notwendig: Willst du gesund werden?“ Mit Segensbändchen verbanden sich alle Teilnehmer mit den Menschen Simbabwes und überall auf der Welt. Im Johannessaal konnten die Gottesdienstbesucher sich anschließend an Proben aus der Küche Simbabwes versuchen und noch einiges über das Land erfahren. Projekte des Weltgebetstagskomitee zur Stärkung der Frauen und zur Verbesserung ihrer Situation wurden mit einer Spende von 640 Euro unterstützt. Fi

Zum Thema