Bad Mergentheim

Kolping Berufskolleg Bad Mergentheim Feierliche Verabschiedung / Fachhochschulreife erworben

Beeindruckende Leistungsfähigkeit

Bad Mergentheim.Das Kolping Berufskolleg Bad Mergentheim hat jetzt 24 Absolventen feierlich verabschiedet. Schulleiter Philipp Häusler überreichte Zeugnisse und Auszeichnungen.

Alle Teilnehmer des Tagesberufskollegs haben die Prüfung bestanden und erreichten einen Gesamtdurchschnitt von 2,4. Sechs Preise und sechs Belobigungen zeugten von der Leistungsfähigkeit der Absolventen.

Einsatzfreude gezeigt

In seiner Rede gratulierte Häusler den Schülern zur bestandenen Abschlussprüfung. Er bescheinigte ihnen, dass sie gemäß einem Zitats von Hermann Hesse „Man muss das Unmögliche wagen, um das Mögliche zu erreichen“ durch Einsatzfreude und Engagement das mögliche übertroffen hätten.

Dabei hätten sie Ausdauer bewiesen und könnten nun ihre Ziele und Vorstellungen für die Zukunft verwirklichen. Häusler rief sie zu Zuversicht auf und riet den Absolventen, anstehende Probleme ergebnisoffen, kreativ und zugleich praxisorientiert anzugehen. Durch den Abschluss könnten sie in ihrem angestammten Beruf eine höhere Laufbahn einzuschlagen oder ein Studium an einer Fachhochschule absolvieren.

Die Lehrkräfte hätten, so Häußler, ausgezeichnete Arbeit geleistet. Ohne ihren engagierten Einsatz wäre der gute Abschluss nicht möglich gewesen, zeigte sich Häusler überzeugt.

Mit einem weinenden Auge verabschiedete Häusler schließlich zwei Urgesteine des Lehrerkollegiums: Klaus-Dieter Brunotte verlässt nach über 30 Jahren und Ulrich van Vlierden-Knauer nach über 20 Jahren Tätigkeit das Kolping Berufskolleg. Häusler würdigte das Engagement der Lehrkräfte, die sich immer mit Herzblut für die Schüler eingesetzt hätten.

„In Einklang kommen

Auch Klassenlehrerin Stephanie Deuter gab den Schülern mit auf den weiteren Lebensweg, mit sich selbst, der Welt und mit dem Höchsten im Einklang zu kommen, in Einklang zu sein. Die Klassensprecherinnen des Berufskollegs sprachen von stets positiver und angenehmer Unterrichtsatmosphäre und überreichten kleine Geschenke an die Fachlehrer. Im folgenden die Absolventen:

Klasse BKFH1, SchwerpunktfachTechnische Physik (Klassenlehrerin Deuter): Andreas Bayer, Stalldorf; Patrick Brenner, Niederstetten; Max Fries, Röttingen; Sebastian Ludwig, Niederstetten; Niklas Pfau, Markelsheim; Lucia Pfeiffer, Boxberg-Windischbuch; Johannes Retzbach, Ravenstein; Jannik Alexander Schurk, Markelsheim; Fabian Weiland, Assamstadt; Sophia Zeitler, Igersheim.

Klasse BKFH2, berufsbezogenes Schwerpunktfach Wirtschaft, Klassenlehrerin Deuter: Benedikt Dörner, Markelsheim; Justus Gerlinger, Creglingen; Christopher Gessner, Bütthard; André Georg Henning, Lauda-Königshofen; Nikola Ilic´, Bad Mergentheim; Cyrielle Krimmer, Wertheim; Sina Markert, Lauda-Königshofen; Nikola Roganovic´, Weikersheim; Nico Schieser, Lauda-Königshofen; Luca Stirmlinger, Creglingen; Jan Stöhr, Bad Mergentheim; Felix Striffler, Weikersheim; Silja Wittnebel, Weikersheim.

Schwerpunktfach Biologie mit Gesundheitslehre, Klassenlehrerin Deuter: Amelie Riegel, Bad Mergentheim. Folgende Preise und Belobigungen wurden ausgesprochen: BKFH 1: Andreas Bayer (P), Patrick Brenner (B), Max Fries (P), Johannes Retzbach (B), Jannik Alexander Schurk (B), Sophia Zeitler (P)

BKFH2: Benedikt Dörner (P), Cyrielle Krimmer (B), Sina Markert (P), Luca Stirmlinger (B), Jan Stöhr (B),

BKFH 3: Amelie Elisabeth Riegel (P).

Sonderpreise für hervorragende Leistungen: im Fach Deutsch Sina Markert 1,0; Amelie Elisabeth Riegel 1,0; Mathematik: Benedikt Dörner 1,0.

Zum Thema