Bad Mergentheim

Konzert Am Sonntag, 13. September, um 16.30 Uhr

Bach und Vivaldi in der Marienkirche

Bad Mergentheim.Bernhard Moosbauer und Michael Müller musizieren am Sonntag, 13. September, Sonaten für Violine und Cembalo von Vivaldi und Bach. Beginn ist um 16.30 Uhr in der Marienkirche Bad Mergentheim.

Auf dem Programm stehen zunächst die Sonaten in F und C von Antonio Vivaldi. Eine Überleitung zu Johann Sebastian Bach findet mit dem Concerto in G statt. Diese Violinkonzert von Vivaldi hat Bach für Orgel bearbeitet. Den Abschluss bilden die Sonaten in G-Dur und e-moll von Bach.

Dr. Bernhard Moosbauer ist in Bad Mergentheim kein Unbekannter mehr.

Er musiziert in regelmäßigen Abständen mit Kirchenmusikdirektor Michael Müller, so zum Beispiel auch im letzten Jahr in der Bergkirche Laudenbach Sonaten von H.I.F. Biber.

Bernhard Moosbauer beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit Musik der Barockzeit. Er studierte zunächst Schulmusik und Komposition in Stuttgart, außerdem Musikwissenschaft in Tübingen mit Promotion. Er ist Autor verschiedener Werkeinführungen und Herausgeber von Noten. Bei der musikwissenschaftlichen Arbeit kommt jedoch das eigene Musizieren nicht zu kurz. Eigene Konzerte, das Mitwirken in verschiedenen Ensembles, insbesondere sogenannter „Alter Musik“ auf historischen Instrumenten gilt sein besonderes Interesse.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden zu Gunsten der neuen Münsterorgel und Innenrenovierung des Münsters wird gebeten. pm

Zum Thema