Bad Mergentheim

Unstimmigkeiten vor Ort

B 290: Vorfahrt nicht beachtet

Bad Mergentheim.Eine junge Autofahrerin ließ am Donnerstag, gegen 21 Uhr, offenbar nicht die nötige Vorsicht walten. Die 25-Jährige wollte von der Schillerstraße heraus nach rechts in die Bundesstraße in Richtung Edelfingen einbiegen. Dabei achtete sie vermutlich nicht auf einen von links heranfahrenden, vorfahrtsberechtigten Suzuki-Lenker, der von der Ampelanlage aus bei Grün auf der B 290 geradeaus weiterfuhr. Es kam unweigerlich zur Kollision zwischen dem BMW der Frau und dem Pkw des 18-Jährigen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Unstimmigkeit zwischen dem Vater der mutmaßlichen Unfallverursacherin, die ihrerseits ihre Schuld vehement abstritt. Nachdem der 60-Jährige trotz mehrfacher Ermahnung die Polizeibeamten nicht nur bei ihrer Arbeit störte, sondern auch versuchte Beweismittel, an sich zu nehmen, bekam er eine Anzeige. pol