Bad Mergentheim

Kitzberg-Klinik Vortrag „Bewegung und Psyche“

Auswirkung auf das Seelenleben

Archivartikel

Bad Mergentheim.Das Thema „Bewegung und Psyche“ wird am Mittwoch, 5. Februar, im Rahmen der Vortragsreihe „Psychische Gesundheit im Dialog“ in der Kitzberg-Klinik behandelt.

Ziel der Vortragsreihe, die jeweils am ersten Mittwoch im Monat im Kursaal stattfindet, ist es, über psychische Erkrankungen aufzuklären. An diesem Mittwoch spricht Dr. Katrin Helmbold, Leitende Psychologin an den Kitzberg-Kliniken, über „Bewegung und Psyche“. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Besuch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der moderne Alltag wird immer digitaler. Häufig kommt die Bewegung zu kurz. Aktuelle Forschung zeigt die Wirkung von Bewegung nicht nur auf die physische, sondern auch auf die mentale Gesundheit. Im Vortrag werden aktuelle Studienergebnisse zu der Wirkung von Bewegung auf psychische Faktoren im Allgemeinen sowie auf psychische Erkrankungen wie z.B. Depression und Angststörungen im Besonderen eingegangen.

In einem kurzen praktischen Teil können die Teilnehmenden erlebnisorientiert kurze einfache Körperübungen kennenlernen, die sich schnell auf das mentale Wohlbefinden auswirken und in den Alltag integriert werden können.

„Es geht uns vor allem darum, Informationen über psychische Erkrankungen zu vermitteln und dadurch die noch weit verbreiteten Vorbehalte gegenüber psychischen Erkrankungen abzubauen“, so Professor Dr. Niels Bergemann, Ärztlicher Direktor der Kitzberg-Kliniken. Im Anschluss gibt es Zeit für Fragen und zur Diskussion. pm

Zum Thema