Bad Mergentheim

Verabschiedung Pfarramtssekretärin von Herbsthausen/Adolzhausen legt Ehrenamt nieder

Aufopferungsvoll im Amt: Claudia Ziegler-Schulz hört nach 25 Jahren auf

Archivartikel

Herbsthausen/Adolzhausen.Die langjährige Pfarramtssekretärin Claudia Ziegler-Schulz wurde vom Kirchengemeinderat verabschiedet. Der evangelische Kirchengemeinderat Herbsthausen und Adolzhausen war nahezu vollzählig versammelt, um seine langjährige Sekretärin zu verabschieden.

Nach einem gemeinsamen Essen ließ der Vorsitzende Bernd Köhn die Arbeit von Frau Ziegler-Schulz noch einmal für alle vorüberziehen. Fast 26 Jahre führte sie das Pfarramtssekretariat.

Großer Einsatz

Dabei erlebte sie drei Pfarrer und Pfarrerinnen. Spannend war dabei jeweils die dazwischen liegende Zeit der Vakanz, in der man nicht wusste, wer wohl als nächster die Pfarramts-Stelle antreten würde. Auch in dieser Zeit versorgte sie das Büro, suchte immer nach den richtigen Menschen für eine nötige Unterschrift oder sorgte fehlerfrei für die Veröffentlichungen.

Umstrukturierung

Nachdem während der letzten vakanten Zeit klar wurde, dass die Pfarramtsstelle in Adolzhausen nie mehr besetzt werden würde, beschloss Ziegler-Schulz die Stelle der Pfarramtsekretätin nicht mehr zu übernehmen.

Die Pfarrstelle Adolzhausen wird an das Pfarramt Vorbachzimmern/Pfitzingen gegliedert und Herbsthausen wird vom Pfarramt Wachbach versorgt.

Dankbar wünschte Bernd Köhn Ziegler-Schulz alles Gute für ihren weiteren Lebensweg. Nachdem einige Fotos vom Kirchengemeinderat zusammen mit Claudia Ziegler-Schulz gemacht waren, verabschiedete man sich mit der traurigen Gewissheit, dass man in diesem Ehrenamt nicht mehr zusammentreffen würde. kgr

Zum Thema