Bad Mergentheim

Frauenbund in Schöntal

Arme-Leute-Krippe wird besichtigt

Bad Mergentheim.Der Frauenbund Bad Mergentheim fährt am Dienstag, 15. Januar, zum Kloster Schöntal. Dort wird die „Arme-Leute-Krippe“ besucht, die eine etwas andere Krippendarstellung ist. Auf Wunsch des damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel schuf der Künstlerpfarrer Sieger Köder mit beteiligten Frauen für die baden-württembergische Landesvertretung in Berlin diese „ganz andere“ Krippe, aus altem Zeitungspapier geformt, karg, einfach, unbemalt. Seitdem ist sie als Wanderkrippe unterwegs und nun auch im Kreuzgang des Klosters Schöntal zu sehen. Gäste sind willkommen. Auch für Kaffee und Kuchen wird Zeit sein. Abfahrt um 14 Uhr am Busparkplatz Altstadt/Schloss, Rückfahrt gegen 18 Uhr. Anmelden sollte man sich rechtzeitig bei Jolanda Schmid, Telefon 2270.