Bad Mergentheim

Schlosskirche Ensemble "I Vastasi" präsentierte Musik der Reformationszeit

"Alte Musik" ist nicht ältlich

Bad Mergentheim.Das Ensemble "I Vastasi" hat in der Schlosskirche mit einem bemerkenswerten Konzert gastiert. Als Kooperation des Hohenloher Kultursommers mit der evangelischen Kirchengemeinde erklang unter dem Titel "Luthers Welt" geistliche und weltliche Musik aus dem 16. Jahrhundert.

Bei dem 90-minütigen Programm gelang es den Künstlern, das Publikum mit seiner abwechslungsreichen Darbietung in den Bann zu ziehen.

Den Zugang zur "Alten Musik" aus der Luther-Zeit erleichterte Pfarrerin Regina Korn durch einleitende Worte.

Außerdem erläuterte Luise Enzian, die Harfenistin der Gruppe "I Vastasi", zwischen den Liedblöcken Informationen zu den Komponisten. Daneben stellte sie die historischen Instrumente vor, die zum Einsatz kamen.

Diese waren unter anderem Laute, Rebec, Tripleharfe, Flöte und Psalterium. Die musikalische Darbietung der 20 Stücke lässt sich knapp zusammenfassen: brillant. Dieses Attribut traf nicht nur auf die einzelnen Instrumentalisten und Sänger zu, sondern auch auf ihr mit präziser Abstimmung, Rhythmisierung und musikalischer Ausdruckskraft versehenes Zusammenspiel. "Alte Musik" müsse nicht "ältlich" wirken, sondern könne sehr erfrischend interpretiert werden, meinte Luise Enzian, die auch Sprecherin des Ensembles ist. Diesem Anspruch konnten die Künstler wahrhaftig gerecht werden.

Einige Besucher hatten weite Anreisen auf sich genommen, weil sie den Kern des Ensembles schon in Stuttgart und anderen Orten erlebt hatten und kein Konzert versäumen wollten. evkimgh