Bad Mergentheim

Jahresversammlung TV-Tanzsportler haben bereits Blick auf Jubiläumsjahr geworfen

Abteilung mit 124 Mitgliedern gut aufgestellt

Bad Mergentheim.Die Tanzsportabteilung des TV Mergentheim (TSA) hat unter der Leitung ihres Vorsitzenden Holmer Steinriede in ihrer jährlichen Versammlung Bilanz gezogen und schon einen Blick ins Jubiläumsjahr 2021 gewagt, in dem sie ihr 50-jähriges Bestehen feiert.

Einer der Höhepunkte des Geburtstagsprogramms steht nämlich bereits fest: Der Ball im Kursaal am 19. Juni 2021 mit dem Orchester „Manhattan Six“. Aus den sechs Übungsgruppen, die montags, mittwochs und freitags in der Stadtgartenhalle trainieren, waren zahlreiche Mitglieder erschienen. Sie erfuhren, dass die TSA 124 Mitglieder zählt und bestätigten bei den Wahlen bis auf eine neue Schriftführerin, Karin Oelgemöller, das bewährte Leitungsteam, bestehend aus Holmer Steinriede (Abteilungsleiter), Ruth Wittmann (stellvertretende Ableitungsleiterin), Susanne Kurz (Schatzmeisterin) und Erika Ott-Hornung (Sportwartin). Verstärkt wird die Leitung durch die Besetzung der bisher vakanten Stelle einer Pressereferentin mit Annemarie Winter. Die TSA hat sich für das Jubiläumsjahr viel vorgenommen. Da der TV Mergentheim von der bisherigen Mitgliederversammlung auf eine Delegiertenversammlung umstellt, wurden auch drei Delegierte für die Hauptversammlung des TV Mergentheim am 27. März gewählt: Doris Steinriede, Klaus Völker und Annemarie Winter. Tanzinteressierte Paare sind eingeladen, sich bei der Abteilungsleitung zu melden.

Näheres auf der Homepage www.tanzsport-bad-mergentheim.de.

Zum Thema