Bad Mergentheim

Stadtverwaltung Reaktion auf Grünen-Kritik

„Abschaltung richtig“

Bad Mergentheim.Die Stadt Bad Mergentheim weist die Kritik der Grünen-Fraktion an der vorübergehenden Abschaltung öffentlicher WLAN-Hotspots zurück. Selbstverständlich habe der Koordinationsstab Corona im Vorfeld der Entscheidung auch die Frage des Netz-Zugangs für in Bad Mergentheim lebende Flüchtlinge beraten, teilt Sprecher Carsten Müller mit. „Deshalb haben wir gemeinsam mit dem Stadtwerk auch Zeit und technischen Aufwand in eine Lösung investiert, bei der gewährleistet ist, dass in unseren Unterkünften bestehende Hotspots weiterlaufen“, sagt Oberbürgermeister Udo Glatthaar.

„Zudem hat unser Koordinationsstab eine Prüfung auf den Weg gebracht, um die WLAN-Versorgung in den weiteren Flüchtlingsunterkünften im Stadtgebiet wo nötig zu optimieren.“ Die Stadt hält an ihrer Entscheidung fest, das Gratis-WLAN auf öffentlichen Plätzen vorerst nicht anzubieten.

Für die Entscheidung habe es eine „überwältigende positive Resonanz“ gegeben. stv

Zum Thema