Bad Mergentheim

In Löffelstelzen „Kärweessen“ auf Rädern kam gut an

175 Mahlzeiten wurden in einer Stunde verteilt

Löffelstelzen.Die Blaskapelle Löffelstelzen hat ihr traditionelles „Kärweessen“ im Gemeidesaal aufgrund der Corona-Pandemie in ein „Kärweessen auf Rädern“ umgemünzt. Innerhalb von Löffelstelzen wurden Flyer verteilt und abgefragt, wer gerne das Traditionsgericht „Siedfleisch, Meerrettich und Kartoffeln“ an die Haustür geliefert haben möchte.

Die Verantwortlichen der Blaskapelle bekamen den Auftrag, 175 Essen zu liefern. Dazu wurden 60 Kilogramm Rinderbrust in zwei großen Schlachtkesseln gesiedet. 55 Kilogramm Kartoffeln wurden geschält und im Dampfgarer gekocht. Und schließlich mussten noch 70 Liter Meerrettichsoße zubereitet werden.

Verteilt wurde dann ab 11.30 Uhr mittels ausgeklügeltem Verteilsystem. Innerhalb einer Stunde wurden die bestellten Mahlzeiten portioniert, verpackt und durch die Jugendblaskapelle an die Haushalte verteilt.

Zum Dank gab es neben dem Geld für das Essen auch noch häufig Süßigkeiten für die Jugendlichen, die sich über diese Art Trinkgeld laut Pressemitteilung ganz besonders freuten. pm

Zum Thema