Bad Mergentheim

„Radio Ton“-Aktion

1000 Euro ans Tierheim gespendet

Bad Mergentheim/Heilbronn.„Zusammen Hits hören – gemeinsam Gutes tun!“ – das ist das Motto bei „Radio Ton“. Gemeinsam mit den Hörern unterstützt der Sender nach eigenen Angaben die Menschen in der Region – die stillen Helden, die sich zusammen mit ihren Vereinen, Organisationen oder Initiativen für andere einsetzen.

Linda Bamberg aus Markelsheim hat sich bei „Radio Ton“ für das Tierheim Bad Mergentheim stark gemacht. Ihre Tochter hatte dort vor einiger Zeit ein Praktikum absolviert. Dadurch wurde Linda laut Pressemitteilung von „Radio Ton“ auf die schwierige Situation vor Ort aufmerksam.

„Das Tierheim ist toll geführt und super aufgebaut aber es müsste einiges getan werden. Viele Ehrenamtliche sind im Einsatz und mir liegt es einfach am Herzen, dass das Tierheim nicht irgendwann geschlossen werden muss, weil das Geld fehlt. Es wäre sehr schade, wenn so ein Tierheim aus unserer Region verschwindet“, so Linda Bamberg.

Viele kranke Katzen

Heidrun Leiss-Schott ist die Vorsitzende des Tierheims Bad Mergentheim. Für sie und ihr Team ist die Arbeit in den letzten Jahren immer schwieriger geworden: „Wir haben immer mehr Tiere, die wir versorgen müssen. Vor allem viele kranke Katzen.

Außerdem steigen die Kosten immens an“, so Leiss-Schott. „Radio Ton“ spendete dem Tierheim Bad Mergentheim nun 1000 Euro. Von dem Geld sollen die Katzengehege erneuert werden, verrät Heidrun Leiss-Schott.

Und auch Linda Bamberg erhielt für ihren engagierten Einsatz 1000 Euro von „Radio Ton“. pm

Zum Thema