Aschaffenburg

Drei Fahrzeuge beschädigt

Wildschweinrotte auf A 3 unterwegs

Bischbrunn.Zum Jäger der unfreiwilligen Art wurde ein 40-Jähriger mit seinem Pkw mit Bad Mergentheimer Kennzeichen. Der Fahrer war mit seinem Audi S6 in Richtung Frankfurt unterwegs, als gegen 14 Uhr eine Rotte Wildschweine die A 3 überquerte.

Tier erfasst

Der Audi erwischte mit seiner Stoßstange das letzte Tier, welches leblos auf dem linken Fahrstreifen liegen blieb. Der Schaden am Auto wird auf 1000 Euro geschätzt. Zur Bergung des toten Tieres musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden.

Weil sie den Wildschweinen ausgewichen waren, waren kurz davor ein Honda CR-V und ein Opel Zafira zusammengestoßen.

Durch die seitliche Berührung entstand bei beiden Autos ein Gesamtschaden von 7000 Euro.