Aschaffenburg

Falscher Polizist

Von Seniorin Geld erbeutet

Archivartikel

Miltenberg.Von einem falschen Polizeibeamten hat sich von Montag der letzten Woche ab eine 82-jährige Seniorin täuschen lassen. Der Täter brachte die Frau dazu, mehrere tausend Euro bei ihrer Hausbank abzuheben und zu übergeben sowie zwei Überweisungen ins Ausland zu veranlassen.

Die Seniorin erhielt am Montag der vergangenen Woche einen ersten Anruf eines vermeintlichen Beamten der Kriminalpolizei. Dem Anrufer gelang es, die 82-Jährige davon zu überzeugen, dass sie ihr erspartes Geld von der Bank abheben und der Polizei übergeben soll.

Fünfstellige Summe

Am Dienstag legte sie einen fünfstelligen Betrag zum Zwecke der Abholung vor die Haustür. Anschließend forderten die Täter die Frau noch zu zwei Auslandsüberweisungen in einem ebenfalls fünfstelligen Gesamtbetrag auf. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich somit auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Erst am Montag, eine Woche nach dem ersten Anruf, wurde der Frau klar, dass sie Opfer einer betrügerischen Bande wurde, und informierte die Polizei. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Aschaffenburger Kripo.