Aschaffenburg

Polizeibericht Hoher Sachschaden bei Unfall auf der A 3

Lkw-Anhänger brannte aus

Archivartikel

Aschaffenburg.Ein Lkw-Fahrer wurde am Donnerstag gegen 8.55 Uhr von anderen Verkehrsteilnehmern auf der A 3 auf einen qualmenden Reifen seines Anhängers hingewiesen.

Der Mann stellte daraufhin sein Fahrzeug am Pannenstreifen ab und konnte gerade noch den Anhänger vom Zugfahrzeug abkoppeln, bevor der Anhänger in Flammen aufging. Der mit Paletten und Gummiteilen beladene Anhänger brannte komplett aus, noch bevor die herbeigerufenen Feuerwehren der Stadt Aschaffenburg und der Gemeinden Goldbach und Hösbach eintrafen. Für die Dauer der anschließenden Löscharbeiten musste die A 3 in Richtung Würzburg für rund eine Stunde voll gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost ausgeleitet. Anschließend konnten zwei der drei Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Bergungsarbeiten waren gegen 13. 45 Uhr abgeschlossen. Der Sachschaden an Fahrzeug, Fahrbahn sowie verkehrstechnischen Einrichtungen beträgt mehrere hunderttausend Euro.