Aschaffenburg

Zwei Tatverdächtige

2,2 Kilogramm Marihuana entdeckt

Archivartikel

Aschaffenburg/Miltenberg.Nach intensiven Ermittlungen der Aschaffenburger Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurden am Dienstagvormittag bei mehreren Durchsuchungen knapp 2,2 Kilogramm Marihuana und Ectasy-Tabletten sichergestellt werden. Gegen zwei Tatverdächtige wurden Haftbefehle erlassen.

Anfang des Jahres erlangte die Aschaffenburger Kriminalpolizei Hinweise auf Personen, welche einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betreiben sollen. Nach monatelangen, von der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg geleiteten intensiven Ermittlungen erfolgte am Dienstagmorgen die Durchsuchung von insgesamt acht Objekten in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg.

Haftbefehl erlassen

Mit Unterstützung von Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei und einem Diensthundeführer wurden hierbei knapp 2,2 Kilogramm Marihuana sowie eine kleinere Menge Ecstasy-Tabletten entdeckt.

Gegen zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 26 Jahren wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg aufgrund des dringenden Tatverdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vom Ermittlungsrichter Haftbefehle erlassen. Der 23-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der Haftbefehl gegen die 26-Jährige wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.