Ahorn

Eubigheimer Bahnhofsgebäude Siebenjährige Sanierung befindet sich auf der Zielgeraden / Sascha Richter schmunzelt: „Es war schon ein mords Abenteuer“

„Leidenschaft für historische Bauwerke“

Archivartikel

Bekanntlich haben die Götter vor den Erfolg den Schweiß gesetzt. Dieser floss reichlich während der nahezu siebenjährigen Generalsanierung des Eubigheimer Bahnhofgebäudes.

Eubigheim. Doch es hat sich gelohnt, das Ergebnis kann sich sehen lassen, so dass man mit Fug und Recht von einer Erfolgsgeschichte sprechen kann. „Es war schon ein mords Abenteuer“, schmunzelt Sascha Richter und

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7002 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00