Ahorn

Evangelisches Pfarrhaus Eubigheim Das Ortsbild prägende Gebäude steht zum Verkauf / Erlös ist für die Rücklagen geplant

Landeskirche will die Kosten senken

Archivartikel

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, betont Dekan Rüdiger Krauth – und meint damit den Verkauf des evangelischen Pfarrhauses samt Nebengebäuden.

Eubigheim. Das imposante, zweistöckige Gebäude mit seiner zartgelben Fassade und den Sandstein gewanderten Fenstern ist im Ensemble mit der Kirche und dem davor liegenden ehemaligen Pfarrgarten Ortsbild prägend. Die mit Efeu

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00