Ahorn

VdK-Ortsverband Ahorn Mitglieder wählten bei der Jahreshauptversammlung ein neues Vorstandsteam

Josef Lutz übernahm Vorsitz von Siegbert Berger

Archivartikel

Eubigheim.Der VdK-Ortsverband Ahorn traf sich zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Sportheim. Zwar war nur eine kleinere Gruppe der 160 Mitglieder anwesend. Die gute Nachricht: Mit einer neuen Führungsspitze bleibt der Ortsverband eigenständig im VdK Kreisverband Neckar-Odenwald.

Schriftführerin Marlis Dehoust hielt Rückschau auf das Vereinsjahr mit einem Ausflug nach Aschaffenburg, den Gretel Rückert hervorragend organisiert hatte.

Die Bilanz von Gretel Rückert zeigte, dass der Verein finanziell gut dasteht. Prüferin Renate Schmitt hatte nichts zu beanstanden und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Zügig gingen die Neuwahlen der Ortsgruppe über die Bühne, obwohl fast alle Führungsposten neu zu besetzen waren.

Zügige Wahlen

Josef Lutz aus Berolzheim wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Günter Gakstatter. Kassenwartin bleibt Gretel Rückert. Neuer Schriftführer ist Bernhard Löhr. Neu im Amt sind auch die Kassenprüfer Reinhard Lang und Gebhard Wrana sowie die Beisitzer Herwig Sommer und Emil May.

Der neue Vorsitzende würdigte zum Abschluss den Vorgänger Siegbert Berger, der den Ortsverband über 15 Jahre geführt hatte. cs