Ahorn

TV Schillingstadt In Hauptversammlung positive Bilanz gezogen

Johannes Müller gebührend gewürdigt

Archivartikel

Schillingstadt.Der Turnverein Schillingstadt zog bei seiner Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz. Die Angebote zur sportlichen Betätigung werden rege in Anspruch genommen (wir berichteten).

Seit 30 Jahren steht Maria Bader der Frauengymnastikgruppe vor. Für die Vorsitzende Elvira Müller ein Anlass, das Engagement zu würdigen. Die Übungsabende bieten eine breite Sparte an sportlichen Betätigungen, daneben werde auch die Gemeinschaft gepflegt – sei es bei Ausflügen, Theaterbesuchen und anderem. Als Dank und Anerkennung überreichte sie ein Blumengebinde.

Im Rahmen einer Spendenaktion der Firma Wittenstein erhielt der TV einen Geldbetrag, wie Johannes Müller berichtete. Davon wurden Sportgeräte mitfinanziert, wie dem Kassenbericht von Elke Wenzl zu entnehmen war. So war trotz einiger Ausgaben noch ein Plus im Kassenbestand zu verzeichnen.

Grußworte im Namen der Gemeinde Ahorn richte Christian Heckmann an die Mitglieder. Er freute sich, dass die Turnhalle so rege genutzt werde. Lobende Worte fand er für das Engagement der Übungsleiter. Sein Dank ging auch an die Verantwortlichen des Ferienprogrammes.

Mehrere Jahre war Johannes Müller als stellvertretender Vorsitzender eine große Stütze im Verein. Nach seinem Wohnortwechsel gab er nun sein Amt auf. Elvira Schmitt würdigte sein Engagement und lobte die gute Zusammenarbeit.

Ein Abschiedsgeschenk durfte dabei nicht fehlen. Johannes Müller bedankte sich zum Abschluss für die ihm zuteilgewordene Aufmerksamkeit. gege