Ahorn

Dreikönige in Eubigheim unterwegs 2223 Euro kamen für die Ärmsten der Armen zusammen

Als „Botschafter des Friedens“ in Aktion

Archivartikel

Eubigheim.„In diesem Jahr seid ihr nicht nur als Segensbringer unterwegs, sondern als Botschafter des Friedens“, begrüßte Ulrike Merkert vom Vorbereitungsteam die 19 Sternsinger.

Pfarrer Ikenna Paschal Okpaleke griff in seiner Predigt das Motto der Aktion „Frieden im Libanon und weltweit“ auf und brachte den Gläubigen die aktuelle Lage in diesem kleinen, nur knapp fünf Millionen Einwohnern zählenden Land, das über eine Million Flüchtlinge aufgenommen hat, näher.

Für Frieden engagiert

Durch Schulprojekte über „friedliches Miteinander“ möge dort ein „kleiner Friede“ heranwachsen, der sich über die ganze Welt ausbreite, hofft Pfarrer Okpaleke.

Nach dem von den Sternsingern mitgestalteten Aussendungsgottesdienst zogen die Kinder und Jugendlichen von Haus zu Haus, engagierten sich für diesen „kleinen Frieden“, sammelten die stolze Summe von 2223 Euro und erlebten dadurch ein wertvolles Gemeinschaftserlebnis. een