Adelsheim

Autofahrerin im Glück

Vier der fünf Schrauben fehlten

Archivartikel

Osterburken.Dass glücklicherweise selbst eine Schraube ein Rad am Fahrzeug hält, stellte am Mittwoch die 24-jährige Fahrzeugführerin eines elf Jahre alten VW-Golfs fest. Sie fuhr mit ihrem Wagen von Osterburken nach Bofsheim, als sie erstmalig Klopfgeräusche erkannte und zunächst von einem Schaden der Antriebswelle ausging. Nachdem sich am Folgetag die Geräusche intensivierten und ihr Fahrzeug instabil wurde, unterbrach sie ihre Fahrt und bemerkte, dass am linken Vorderrad vier der fünf Schrauben fehlten. Denkbar ist, dass die Schrauben mutwillig herausgedreht wurden. Bevor die Geschädigte die Geräusche erstmals wahrnahm, war ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße in Osterburken geparkt. Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zum Sachverhalt geben können und sich beim Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291/648770 melden.