Adelsheim

Jahrgangstreffen in Adelsheim 70-Jährige tauschten am Samstag viele Erinnerungen aus

Viel Gesprächsstoff in geselliger Runde

Adelsheim.Der Jahrgang 1949/50 hatte am Samstag zu einem frohen Wiedersehen in die Heimat eingeladen. Zahlreiche ehemalige Schüler, auch aus Heidelberg, Stuttgart, Frankfurt und Berlin, waren im Café „Deimel“ zusammen gekommen, wo sie von Inge Schneider begrüßt wurden. Besonders freute sie sich über die Anwesenheit des ehemaligen Klassenlehrers Richard Remmler.

Erinnerungsfoto im Stadtgarten

Gestärkt von Kaffee und Kuchen und nach ersten intensiven Erinnerungsgesprächen begaben sich die Teilnehmer in den Stadtgarten, um ein Klassenfoto zur Erinnerung anzufertigen.

Anschließend erkundete die Gruppe in Osterburken unter fachkundiger und kurzweiliger Führung das Römermuseum. Begeistert bedankten sie sich für die umfassende Wissensvermittlung.

Dank an Organisatoren

Zum geselligen Abend führte es die Teilnehmer ins Gasthaus „Zur Krone“ nach Korb, wo sie zunächst der inzwischen Verstorbenen gedachten. Blumen hatten sie zuvor symbolisch für alle Verstorbenen im Adelsheimer Friedhof bei zwei ehemaligen Mitschülern niedergelegt. Im Anschluss bedankten sie sich bei den Organisatoren Inge Schneider und Günter Lamla mit einem kleinen Präsent.

Mitgebrachte Bilder sorgten für viel Gesprächsstoff, Erinnerungen und Anekdoten wurden geweckt. Dabei verflog die Zeit sehr schnell und zu später Stunde verabschiedeten sich alle mit dem Wunsch, sich in fünf Jahren wieder gesund und vollzählig zu treffen.