Adelsheim

Mitglieder des TV Sennfeld in Berlin Einladung zum parlamentarischen Abend des deutschen Sports zum Jubiläum

Sport kann Menschen eine Heimat geben

Archivartikel

Sennfeld.Seit mehreren Jahren engagiert sich der TV Sennfeld in den Bereichen Kinderturnen und Frauengymnastik für Integration und ist Teil des Bundesprogrammes „Integration durch Sport“.

Im Juli besuchte MdB Nina Warken zusammen mit einem Vertreter, Stephan Mayer, parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium des Inneren, das Kinderturnen des Breitensportvereins.

Gelebte Vielfalt

Die beiden Politiker wurden von Vertretern des Landessportbundes, des Badischen Sportverbandes und des deutschen olympischen Sportbundes begleitet und alle zeigten sich erstaunt und begeistert über die gelebte Vielfalt in der Sennfelder Festhalle (Die Fränkischen Nachrichten berichteten ausführlich).

Als Dankeschön und zur Wertschätzung ihrer langjährigen und in der Region einzigartigen Arbeit erhielten die beiden Übungsleiterinnen Thea Chybiak und Dagmar Hufnagel eine Einladung zum parlamentarischen Abend des deutschen Sports zum Jubiläum des Bundesprogramms in Berlin.

Badische Delegation

Im Tipi neben dem Bundeskanzleramt traf sich die badische Delegation. Die aus dem Sportstudio bekannte Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein begrüßte die 450 geladenen Gäste aus Sport und Politik. Nach einer Begrüßung durch Alfons Hörmann (Präsident des DOSB) folgte ein kurzer Rückblick auf die Geschichte der Integration.

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, IOC Präsident Dr. Thomas Bach und Alfons Hörmann erzählten von den Anfängen der Initiative.

Sie sei ein „Erfolgsschlager“, weil Integration nirgendwo so einfach, unkompliziert und niedrigschwellig stattfinden könne. Sport eignet sich wie kein zweiter gesellschaftlicher Bereich dafür, Menschen zu integrieren und ihnen eine Heimat zu geben. Neben beeindruckenden sportlichen Beiträgen berichten auch Aktive im Programm von ihren persönlichen Erfahrungen. Stephan Mayer hielt, in Vertretung vom Bundesminister des Inneren, Horst Seehofer, die Festrede.

„Beeindruckende Leistung“

Er freute sich über die beeindruckenden Integrationsleistungen und verwies ausdrücklich auf die enormen Bemühungen der kleinen Vereine, insbesondere im ländlichen Bereich.

Auch im Jahr 2020 werden die Gruppen und Abteilungen des TV Sennfeld teil der integrativen Sportfamilie sein.