Adelsheim

Hygieneauflagen Der Aufwand wäre zu groß, Erträge zu gering

Schwimmbadbleibt zu

Adelsheim.Schlechte Nachrichten für Wasserratten und Freunde des regelmäßigen Schwimmens: Das Adelsheimer Freibad bleibt in dieser Saison geschlossen. Das teilte Bürgermeister Wolfram Bernhardt auf Nachfrage mit. „Das Verhältnis von Aufwand und Ertrag stimmt einfach nicht, wenn wir jetzt noch aufmachen“, so der Bürgermeister. Schon in normalen Jahren sei das Bad ein Zuschussbetrieb und erwirtschafte ein Defizit von rund 160 000 Euro. Um die Hygieneauflagen zu erfüllen, bräuchte man unter anderem mehr Aufsichtspersonal und daneben Leute, die desinfizieren und zählen, wie viele Personen im Becken sind. Das würde noch einmal zusätzliche Kosten verursachen.

Besucherzahl begrenzt

Zudem würden die Erträge geringer ausfallen, da die Zahl der Besucher begrenzt werden müsste. Außerdem seien bereits die ersten Monate der Saison ohne Einnahmen verstrichen. „Es ist zwar schade, aber das alles spricht dafür, das Bad in der Saison nicht mehr zu öffnen“, bedauerte Wolfram Bernhardt. sab