Adelsheim / Osterburken / Seckach

Förderkreis "Leben braucht Wasser" Neu aufgestellter Waschtisch mit vier Becken wird derzeit von 160 Schülern genutzt / Gewinnlose gibt es bis 22. Dezember

"Früchte" der letzten Aktion begutachtet

Archivartikel

Seckach/Mocupe."Wir sind fertig mit den Waschbecken", meldete Alvaro Rubina als leitender Mitarbeiter von "La vida necesita agua", dem neu gegründeten peruanischen "Ableger" des Seckacher Förderkreises "Leben braucht Wasser", dieser Tage ins Bauland.

Dieses vorgezogene Weihnachtsgeschenk löste bei der Rektorin an der Schule "El Progeso" in Peru Freudentränen und bei den Seckacher

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2711 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00